Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


[Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Einige Literaturhinweise.

Beschäftigen werden uns die Wiemarer und Dornburger Briefe Goethes, die er vom Juli bis zum September 1828 verfaßte ‒ vor allem der viel gedeutete Brief an Zelter vom 10. Juli und der an Friedrich August von Beulwitz vom 18. Juli (durch ihn hatten der Sohn des Verstorbenen und seine Gemahlin, die Petersburger Zarentochter Marija Pawlowna, dem Dichter und Minister ihre Anteilnahme zum Tod des Freundes aussprechen lassen).
Weiteres Material bietet das Büchlein „Abschied und Übergang. Goethes Gedanken über Tod und Unsterblichkeit” , mit Erläuterungen und einem Nachwort von Werner Keller (Zürich 1993).
„Der Tod des Iwan Iljitsch” , übersetzt von Gisela Drohla und mit Illustrationen von Theodor Eberle, ist als Insel-Taschenbuch 864 erschienen und natürlich auch in zahlreichen anderen Ausgaben greifbar.
Der Essay „Goethe und Tolstoi” ‒ sowie der frühere Vortrag gleichen Titels ‒ von Thomas Mann ist in den Essay-Sammlungen enthalten, in denen die Arbeiten von 1921 und 1925 zu finden sind. In der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe ist dies der Band Essays II, 1914-1926 .


Und hier einige „Links”:

Zum „Haus Sonneck”  (mit eindrucksvollen Bildern u.a vom Weinberg , in dem die Häuser der Einrichtung liegen und von der zu Füßen liegenden Landschaft )

Zu den Dornburger Schlössern 

Zum Nietzsche-Haus 

Zu Schulpforta 

Zum Naumburger Dom  und zur „Uta” 

und zum Max-Klinger-Haus 


Und nun das Technische:

Für Unterbringung und Verpflegung im "Haus Sonneck": 240,00 €
(In den einfachen, bisherigen Zimmern ist ein ermäßigter Preis von 168,- € zu zahlen.)

In dieser Summe ist enthalten:
Sonntag: Kaffee/Tee und Kuchen, Abendessen, Übernachtung
Montag: Frühstück, 2. Kaffee/Tee und Kleingebäck, Mittagessen, Kaffee/Tee und Kuchen, Abendessen
Dienstag:Frühstück, 2. Kaffee/Tee und Kleingebäck, Mittagessen, Kaffee/Tee und Kuchen, Abendessen
Mittwoch: Frühstück, 2. Kaffee/Tee und Kleingebäck, Mittagessen

Der Seminarbeitrag, 200,- € (Schüler/Stud. 150,- €), ist während der Tagung zu zahlen oder zuvor auf das Konto der GPP zu überweisen. (Nach Eingang Ihrer Anmeldung wird Ihnen die Kontonummer von uns mitgeteilt)

Ggf. lassen sich Mitfahrgelegenheiten arrangieren. Melden Sie Ihr entsprechendes Interesse an.

Anmeldung per Mail: post@gerd-achenbach.de oder telefonisch: 02202 59646.
Am einfachsten aber schicken Sie den ausgefüllten Anmeldezettel  an:
Gesellschaft für Philosophische Praxis, „GPP”,
Albert-Dimmers-Str. 49,
51469 Bergisch Gladbach

Der Veranstaltungsort:
Die Akademie „Haus Sonneck” im Blütengrund,
Telegrafenweg 8, 06618 Großjena bei Naumburg
Telefon und Fax: 03445/703153

Anreise per Bahn:
Bahnhof Naumburg (IC-Bahnhof). Bei Voranmeldung Abholung durch die Akademie Haus Sonneck vom Bahnhof, ansonsten per Taxi (10 km) über Ortsteil Henne.

Anreise per PKW:
Naumburg über Hallesche Straße in Richtung Markröhlitz/ Merseburg verlassen. Im Ortsteil Henne links Richtung Freyburg abbiegen. Nach Erreichen der Anhöhe (kurvenreiche Strecke) der Beschilderung zum Haus Sonneck folgend, links in Richtung Wald abbiegen. Die kleine Asphaltstraße endet nach ca. 1 km Fahrt durch den Wald direkt im Grundstück. (Sie können sich auch von Google auf der ersten Seite zu dieser Veranstaltung eine Reiseroute vorschlagen lassen ...)

Beginn der Veranstaltung:
Sonntag, den 18.11., nachmittags um 16:00 Uhr zum Kaffeetrinken.

Ende der Veranstaltung:
Mittwoch, den 21. 11., nach dem gemeinsamen Mittagessen.

Anmeldefrist:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, und schon jetzt gibt es einige verbindliche Anmeldungen.
Mit andern Worten: Wer gern teilnehmen möchte, wird sich möglichst rasch melden  müssen.

 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

„Philosophisch-literarisches Neujahrswochende” im Kloster Steinfeld/Eifel



Der Schriftsteller und der Philosoph:
Houellebecq und Schopenhauer

Fr. 10. - So. 12. Jan. 2020
Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel


1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de