Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


[Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Der Seminarbeitrag, der an die GPP geht, beträgt 250 € (150 ermäßigt).

Das „Gut Alte Heide” bietet günstige Konditionen: Insgesamt werden bei Übernachtung im Einzelzimmer mit eigenem WC/Dusche incl. Abendessen am Freitag, Frühstück, Kaffee in den Pausen, Mittag- und Abendessen am Samstag und Frühstück am Sonntag nur 200 € fällig - im Doppelzimmer entsprechend 180 € pro Person.
Wer im Turmhaus übernachten möchte (mit Waschbecken im Zimmer und Dusche/WC auf dem Gang) erhält einen nochmals ermäßigten Preis.

Die Betreiber des Gutes sind, was das Essen anlangt, seit eh und je Überzeugungstäter, d.h. in ihrer Küche wird vegetarisch gekocht.
Es wird allerdings freundlich toleriert, die Frühstücksplatten auf unsere (GPP-)Kosten mit Wurst und Schinken „aufzubessern”. Und das werden wir tun.

Anschrift des Gutes:
Gut Alte Heide
Bremen 10 | 42929 Wermelskirchen

Anreise, Beginn, Programm:
Anreise am Freitag, den 12. Januar 2024 abends ‒ oder auf Wunsch auch spätnachmittags, sofern Sie noch zuvor einen Gang durch die reizende Bergische Landschaft dort unternehmen möchten ‒ so daß wir jedenfalls gemeinsam um 18:00 Uhr zu Abend essen können. Ein kaltes Büfett ‒ mit einer „warmen Komponente” ‒ wird für alle vorbereitet sein, und jeder bedient sich davon selbst.
Danach ‒ und nach einer kurzen Vorstellungsrunde ‒ werde ich eine knapp gehaltene Einführung ins Werk Salman Rushdies versuchen. Etwa unter dem Titel: Was heißt (in diesem Fall), Literatur „philosophisch” lesen?
Am Samstag und Sonntagvormittag werden wir dann gemeinsam „arbeiten”, teils an Rushdies Roman Victory City, teils ‒ oder alternierend ‒ an einer Auswahl seiner Esasays und Reden, in denen er sein Literaturverständnis expliziert.
Und in der Mittagszeit am Samstag wird Gelegenheit sein ‒ für die, die möchten ‒ einen kleinen Gang durch die idyllische Bergische Landschaft zu unternehmen.

Anreise mit dem Auto:
Im Navigationsgerät „Auf der Schanze, 42929 Wermelskirchen“ eingeben.
In die Straße „Auf der Schanze, 42929 Wermelskirchen“ einbiegen.
Bei der Gabelung rechts halten und bis zum Ende fahren.

Rausmühle | Quelle: Klaus Breitenbach/Wikipedia
[+]
Rausmühle | Quelle: Klaus Breitenbach/Wikipedia

Noch ein Vorschlag für Sonntagmittag:

Im Gut Alte Heide ist für Sonntag kein Mittagessen mehr vereinbart. Und dies deshalb nicht, weil womöglich einige Lust und Freude daran hätten, nach dem Seminar in unterhaltsamer Runde einen der begehrtesten Landgasthöfe des Bergischen Landes zu besuchen, die nahegelegene Rausmühle , und dort zu essen.
Da das Lokal allerdings sehr gefragt ist, wäre eine vorherige Reservierung ‒ zumal sonntags ‒ unumgänglich.

Darum: Wer mit dabei sein möchte, sollte dies auf dem Anmeldeblatt notieren, damit wir dem Lokal rechtzeitig unseren Besuch ankündigen können!


Der Altenberger Dom | Quelle: Heribert Pohl/Wikipedia
[+]
Der Altenberger Dom | Quelle: Heribert Pohl/Wikipedia

Und ein weiterer Vorschlag „für danach”:

Es ließe sich zur Abrundung des Wochenendes ein Besuch (mit Führung) des Altenberger Doms anschließen. Das Bauwerk dürfte das weithin bedeutendste gotische Baudenkmal sein und liegt von der Rausmühle nur 12 Kilometer (Richtung Köln und Autobahn) entfernt.
Damit nicht genug, finden sich von Altenberg aus die schönsten Wanderwege, etwa ins Eifgenbachtal hinauf oder ins Tal der Dhünn. Es ist mithin vielerlei möglich.

Entlang der Dhünn bei Altenberg | Foto: Adrian

Entlang der Dhünn bei Altenberg | Foto: Adrian

Noch ein Hinweis:

Wer auch während unserer Tagung auf sehr hohen Komfort nicht verzichten möchte, hat die Möglichkeit, im nur 5,6 km entfernt gelegenen Romantik-Hotel Altenberger Hof  sich einzuquartieren für die Nacht. Jedem, wie ihm beliebt.

 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

Frühlingstage im Landhaus Himmelpfort am See


Der verschlossene Himmel
oder: Auf der Suche       nach der verlorenen Freiheit


     21. April bis 25. April 2924

Alles Nähere hier

Das neue Buch ist erschienen:             „Philosophie der      Philosophischen Praxis”



       Alles Nähere dazu hier!

Das Buch: „Zur Einführung der Philosophischen Praxis”



  Jetzt auch als pdf-Dokument!

       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel



1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.

Unsere Anschrift


  
„Haus der Philosophischen Praxis”
Albert-Dimmers-Str. 49
51469 Bergisch Gladbach
02202 59646
post@gerd-achenbach.de laura.adrian@web.de
.

 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de