Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Achenbach Philosophische Praxis [Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

"Studientag Philosophie" in der VHS Neuss

mit Dr. Gerd B. Achenbach


Samstag, 11. März 2017




Was heißt: „Sein Leben in Ordnung bringen”?



Eine Kooperation der VHS Neuss mit der "Gesellschaft für Philosophische Praxis" GPP

Kursnummer: J401250K

„Wenn das Denken zerfällt, zerfallen die Ordnungen.” (Konfuzius)

Und:

„Zwei Gefahren bedrohen unaufhörlich die Welt: die Ordnung und die Unordnung.”
(Paul Valéry)

Um soviel gleich klarzustellen: Unser Thema ist nicht, wie bringe ich mein Leben in Ordnung? Das ist Tummelplatz dubioser Ratgeber, die den Menschen mit Grundsätzen wie „Simplify your Life” oder mit „Downshifting” und „einen Gang runterschalten” belehren oder „Methoden” offerieren mit schicken Namen wie „Getting-Things-Done” oder „Self-Management” usw. usf.
Auch der alte Volksspruch, wonach „Ordnung das halbe Leben” sei, ist nicht gemeint. Darüber hatten schon die Achtundsechziger gespottet, die dazu „Danke” sagten und das ganze Leben wollten, das dann freilich nicht selten im Chaos versank ...
Tatsächlich ist der Vorsatz (mehr noch: der Entschluß), „sein Leben in Ordnung zu bringen”, höchst anspruchsvoll und ehrgeizig obendrein. Es hieße etwa, sein Leben „den rechten Gang gehen” zu lassen. Oder als Frage: Wäre ein Leben „in Ordnung”, das im Streit liegt mit dem Nachbarn, das nicht verzeihen kann, das selbstgerecht ist, Solidarität nicht kennt, nicht Wort zu halten weiß, das „Ja” sagt, aber „Nein” tut? Heißt womöglich in letzter Instanz, ein Leben sei erst in Ordnung gebracht, sobald „das Haus bestellt ist”?

Die Teilnehmer erhalten, wie immer, Textauszüge als Arbeitsgrundlage.

Veranstaltungsort: Romaneum, Brückstr. 1, Raum 1.109
Zeitraum: Sa. 11.3.2017, 09:30 - 16:30 (mit Pausen)
Stunden: 7
Kosten 43 €

Zur Anmeldung siehe hier .

Auf der Seite des Kurses finden Sie das Anmeldeformular.

 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

Außerordentliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Philosophische Praxis GPP


      am 14. Juni 2024

... und ein letzter Freitag-Vortrag zum Abschied im Anschluß daran.

Gerd B. Achenbach:
Die Philosophische Praxis als paradigmatische Wendemarke


Alles Nähere hier.

Das neue Buch ist erschienen:             „Philosophie der      Philosophischen Praxis”



       Alles Nähere dazu hier!

Das Buch: „Zur Einführung der Philosophischen Praxis”



  Jetzt auch als pdf-Dokument!

       Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel



1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.

Unsere Anschrift


  
„Haus der Philosophischen Praxis”
Albert-Dimmers-Str. 49
51469 Bergisch Gladbach
02202 59646
post@gerd-achenbach.de laura.adrian@web.de
.

 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de