Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Texte und Tonträger [Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Gerd B. Achenbach: Über einige Fahndungen nach dem, was als "das Christliche" gelten darf.

Freitag-Vortrag vom 15.1.2016
CD Nr. 467
Ich meine zu beobachten, die von manchen phobisch halluzinierte „Islamisierung des (christlichen?) Abendlandes” induziere inzwischen die ersten klugen, jedenfalls nachdenklichen Reaktionen - etwa in Form der Frage: Was ist eigentlich „das Christliche” an unserem Kulturkreis, von dem mittlerweile nicht mehr viel übrig geblieben ist, sofern wir ihn nicht mit dem verwechseln, was sie heute mit einiger Verlegenheit „den Westen” nennen?
Wie in den Jahren zuvor bot die besinnlich gestimmte Weihnachtszeit auch diesmal die Gelegenheit, solchen Erwägungen nachzuhängen. Hans Maier - Senior unter den reputierlichen Geisteswissenschaftlern: 16 Jahre Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus, mehr als ein Jahrzehnt lang Lehrer auf dem prominenten „Guardini-Lehrstuhl” für christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie an der Universität München, langjähriger Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, ein ebenso tiefgründender Denker wie geschliffener Rhetoriker, zudem ein famoser Organist - hat sich dazu unter dem Titel „Welt unter Gott” sehr luzide und mit subtilen Anspielungen ornamentiert geäußert.
Und in der Weihnachtsausgabe der FAZ unterhielten sich auf höchstem Niveau der brillante Protestant Friedrich Wilhelm Graf sowie der Ausnahme-Katholik Martin Mosebach miteinander über Fragen dieses Themenkreises. Der SPIEGEL hingegen hat eine wahrhaft kuriose Diskussion zwischen einem bekenntnisfrohen Atheisten und Astrophysiker mit dem „Hamburger Hauptpastor” Claussen beigesteuert.
 
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

„Philosophisch-literarisches Neujahrswochende” im Kloster Steinfeld/Eifel



Der Schriftsteller und der Philosoph:
Houellebecq und Schopenhauer

Fr. 10. - So. 12. Jan. 2020
Alles Nähere dazu hier!

Meine Dissertation über Hegel


1981 in Gießen bei Odo Marquard zum Thema „›Selbstverwirklichung‹ oder ›Die Lust und die Notwendigkeit‹. Amplifikation eines Hegelschen Kapitels aus der ›Phänomenologie des Geistes‹” abgelegt, ist ab jetzt hier im pdf-Format  nachzulesen.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de