Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Weiterbildungskurs 1 [Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Konzeption und Leitung: Dr. Gerd B. Achenbach

Erster Weiterbildungsgang "Philosophische Praxis"



Ein dreijähriger Lehrgang der Gesellschaft für Philosophische Praxis GPP


[+]

Zum Bild rechts:
Nach unserem letzten Wochenende (im Jan.) sind wir allesamt (außer Carsten Passin aus Wittenberg, der krankheitshalber nicht dabei sein konnte) noch aufs Glatteis gegangen - wie im Bild dokumentiert.
Zu sehen sind v.l.n.r.:
Hugo Sattler (Bonn), Marion Brück (Köln), Tim Prell (Düsseldorf), Sylvia Kramer und Gerd B. Achenbach, Dr. Soung-Suk Nho (Seoul), Dorothea Höck (Erfurt) und Sebastian Hilgart (Münster).

Die Philosophische Praxis: Philosophie als Beruf



Grundkurs



Der "Grundkurs" des ersten Weiterbildungsganges "Philosophische Praxis", das heißt der "historische Teil in praktischer Absicht", dauerte zwei Jahre. Was Thema war in den jeweiligen (zurückliegenden) Blöcken, läßt sich hier nachlesen:

Programm des 1. Blocks, April 2006
Programm des 2. Blocks, Mai 2006
Programm des 3. Blocks, Sept. 2006
Programm des 4. Blocks, Nov. 2006
Programm des 5. Blocks, Dez. 2006
Programm des 6. Blocks, Jan. 2007
Programm des 7. Blocks, März 2007
Programm des 8. Blocks, Juni 2007
Programm des 9. Blocks, Sept. 2007
Programm des 10. Blocks, Nov. 2007
Programm des 11. Blocks, Dez. 2007
Programm des 12. Blocks, Jan. 2008


Das praktische dritte Jahr



Mit dem 13. Block begann der zweite Teil des Ausbildungsganges, der die im engeren Sinne "praktischen Belange" berücksichtigen sollte. Dabei standen beispielsweise auch Pläne (und Erfahrungen) der Teilnehmer - die dabei sind, sich auf unterschiedliche Weise selbständig zu machen - im Mittelpunkt gemeinsamer Bemühungen.

Der weiteren Verlauf des Kurses im 3. Jahr:

Übersicht

Ansonsten ging es im Laufe des 3. Jahres beispielsweise um Themen wie die

Philosophie des Gesprächs

Ein weiterer Schwerpunkt ließe sich überschreiben:

Rechenschaft und bedachtes Ziel

Hier ging es darum, über die Ziele der Philosophischen Praxis zu reflektieren. Themen beispielsweise: „Das Ziel der Philosophischen Praxis sind Klärung und Aufklärung”, „Gewinn von Orientierungen”, „Versöhnung”, „Anerkennung”, „Neuanfang und Entschluß”, „Wieviel Beachtung den Interessen des Gastes der Philosophischen Praxis zukommt” usw.

Unter der Rubrik

Reflektierte Praxis

... haben in diesem praktischen Teil der Weiterbildung Analysen einzelner Beratungen und anschließende Übungen eine herausragende Rolle gespielt. Um hier wiederum mit Themen anzudeuten, wie in diesem Teil der Ausbildung auf besondere Fragen aufmerksam gemacht wurde, seien genannt: „Ein Gast und seine Sorgen”, „Ein zweiter Gast und seine Ängste”, „Ein dritter Gast und seine Hoffnungslosigkeiten”, „Ein vierter Gast und seine Unsicherheiten”, „Ein fünfter Gast und seine Entzweiung mit der Welt”, „Ein sechster Gast und seine Wut und seine Verbitterung”, „Ein siebter Gast und seine Enttäuschungen” usw.

Nicht zuletzt waren Supervisionen integraler Bestandteil der Ausbildung zum philosophischen Praktiker.

Fakultativ ergänzte eine frei vereinbarte Lehrpraxis die Weiterbildung.

 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

Eine Woche lang Frühling in Schloß Steinhöfel



30. April bis 5./6. Mai 2017

Michel de Montaigne -
der Philosoph, den ich herzlich liebe ...


Siehe alles Nähere dazu hier.

Meraner Sommer-Akademie im Ultental



Sonntag, 2., bis So., 9. Juli 2017
        in der „Villa Hartungen”

Thomas Mann:
      „Doktor Faustus”


Siehe alles Nähere dazu hier.

Philosophische Sommertage im hohen Norden, in Leck



So., 13. (Di. 15.) bis 20. Aug. '17
in der „Nordsee Akademie Leck”

Thomas Mann:
        „Buddenbrooks”


Siehe alles Nähere dazu hier.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de