Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Was ist Europa Achenbach [Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

"Studientag Philosophie" in der VHS Neuss

mit Dr. Gerd B. Achenbach

Zweimal im Jahr veranstalte ich gemeinsam mit der VHS-Neuss den "Studientag Philosophie", jeweils einen Samstag lang.

Was ist nun Europa?


Und was seine Verheißung?



Termin: 16. März 2013

Dieser feingegliederte Verbund von Staaten:
Eine bloße Wirtschaftsunion am Gängelband der Märkte? Die bringen Europa unter den Hammer.
Ein Projekt, eine Vision? Die Projektemacher betreiben ihre Geschäfte besser ohne Visionen und arbeiten den Pragmatikern zu.
Was sonst? Ein „Raum”, ein Kontinent? Aber wer bezeichnet da die Grenzen?
Oder eine Kultur, eine Geschichte? Das wohl am ehesten.
Wir werden einige herausragende, weit über jegliche Tagespolitik hinausblickende Artikel kennenlernen. So George Steiners „Sind unsere Kräfte erschöpft?” So einen Essay („Europas Kultur und ihre Krise”), den Ende 2000 DIE ZEIT veröffentlichte (Autor: Ratzinger). Dazu Interventionen der höchst ungleichen Philosophen Habermas und Sloterdijk.
Als Folie des Tages schlage ich das Wort des Iwan Karamasoff vor, der Europa „den teuersten, den allerteuersten Friedhof” nannte.

Ich will nach Europa reisen, Aljoscha, gleich von hier aus; obschon ich weiß, daß ich auf einen Friedhof fahre, aber es ist doch der teuerste, allerteuerste Friedhof, das ist schon so! Teure Tote liegen dort begraben, jeder Stein über ihnen gibt Kunde von einem so heißen vergangenen Leben, von so leidenschaftlichem Glauben an die vollbrachten, eigenen Heldentaten, an die eigene Wahrheit, an den eigenen Kampf und an die eigene Wissenschaft, daß ich, ich weiß es im voraus, zur Erde niederfallen, diese Steine küssen und über ihnen weinen werde - obschon ich zugleich mit meinem ganzen Herzen überzeugt sein werde, daß dies alles schon längst ein Friedhof ist und in keinem Fall mehr als das.

Die Teilnehmer erhalten wie immer Textauszüge.

Samstag, den 16. März 2013
09:30 - 12:45 Uhr, 14:15 - 16:45 Uhr
Ort der Veranstaltung ist das neu bezogene Gebäude "Romaneum", Raum E.127, Brückstr. 1, in 41460 Neuss.

Die schriftliche Anmeldung ist ab sofort "online" möglich auf der Seite der VHS-Neuss . (Dort auf "Kurssuche" gehen und in der dann sich öffnenden Maske unter Dozent "Achenbach" eingeben - so kommen Sie auf die Seite des Kurses mit dem Anmeldeformular.)

 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

Studientag Philosophie an der VHS Neuss



Samstag, 11. März 2017

Gerd B. Achenbach:
Was heißt: „Sein Leben in Ordnung bringen”?


Siehe alles Nähere dazu hier.

Eine Woche lang Frühling in Schloß Steinhöfel



30. April bis 5./6. Mai 2017

Michel de Montaigne -
der Philosoph, den ich herzlich liebe ...


Siehe alles Nähere dazu hier.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de