Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach [www.achenbach-pp.de]
Philosophie, Philosophische Seminare, Material zur Philosophischen Praxis


Navigation überspringen || Startseite Achenbach-PP.de

Standard-Navigation:


Aktuelle Seiten-Auswahl:


Theodor Storm Philosophische Reise 2012 [Philosophische Praxis Gerd B. Achenbach] || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Philosophisch-literarische Sommertage


im hohen Norden


an der Grenze Dänemarks zwischen den Meeren

Theodor Storm, Quelle: Wikipedia
[+]
Theodor Storm, Quelle: Wikipedia

Der die Zeiten und das Einst heraufbeschwor:


Theodor Storm ist neu zu entdecken


Eine literarisch-philosophische Reise heimwärts



Von Sonntag, den 12. (bzw. Dienstag, den 14.) Aug. bis Sonntag, den 19. Aug. 2012

Dozent: Dr. Gerd B. Achenbach

Einladung



Das Schicksal dieses wahrhaft außerordentlichen Schriftstellers ist beklemmend: Zuerst wird er zum „Heimatdichter” versimpelt oder als Sänger deutscher Innerlichkeit in Beschlag genommen, dann als Schullektüre ausgelaugt und verschlissen, und neuerdings - man weiß nicht, welches solcher wohlmeinenden Mißverständnisse das ärgste ist - wird er als „Feind der verfluchten Junkerbrut” und Antiklerikaler politically correct auf Linie gebracht.

Dabei galt für ihn - wie Thomas Mann von ihm sagte - das Dichtertum als die eben noch „lebensmögliche Form der Inkorrektheit”. Storm, den man ins Bürgerlich-Gemütliche herabgezogen hatte, obwohl mit aller „Winkeldumpfigkeit” gerade er nicht das mindeste zu schaffen hat, wird neu zu lesen sein. Dann werden wir sehen - etwa durch die gründliche Lektüre und philosophische Reanimation seiner Meister-Novelle „Aquis Submersus” -, daß dieser Theodor Storm jenseits jeder Literaturharmlosigkeit sein Werk mit dem denkbar höchsten Anspruch versah: den, Vergangenes, Versunkenes, Vergessenes, Verloren- und Verschollenes zu einer zweiten, wahren Gegenwart heraufzurufen, daß ihm dort, im aufmerksamen Leser, Gerechtigkeit zuteil wird, die wir ihm schulden, die ihm aber einst eine harte, empfindungsspröde Welt versagte.

Selbstverständlich werden wir Ausflüge in die Köge und Marschen des Schimmelreiters unternehmen und im nahegelegenen Husum die Stätten des Dichters sowie das vorzüglich bestückte Storm-Museum besuchen.
In der Kirche von Drelsdorf aber - auf halber Strecke von Leck nach Husum gelegen - werden wir das unheimliche, rätselhaft eindringliche Bild jenes ertrunkenen Knaben sehen, das ihn zu seiner womöglich abgründigsten Erzählung, eben „Aquis Submersus”, inspirierte.

Wie im vergangenen Jahr: Wer schon am Sonntag anreist, verbringt bis Dienstag abend zwei Urlaubstage mit uns vor dem offiziellen Beginn des Seminars.


Nordsee Akademie Leck mit Park
[+]
Nordsee Akademie Leck mit Park

Wo wir tagen



Wer die Nordsee Akademie in Leck  noch nicht kennt (wir sind ja schon viele Jahre dort im Sommer zur "Sommer-Akademie" gewesen, und es hat uns dort immer sehr gut gefallen ...):

Das Haus besticht durch Sauberkeit, eine sehr freundlich-herzliche Atmosphäre, eine gute, vielfältige Küche, einen hellen, einladenden Seminarraum, komfortable Zimmer und einen wirklich großzügigen, prächtig gepflegten Park, der zum Haus gehört. (Man sieht Ausschnitte davon auf den Bildern.)

Die Akademie liegt von der Nordsee so weit entfernt (eine knappe halbe Stunde) wie von der Ostsee. Die dänische Grenze verläuft in wenigen Kilometern Entfernung.
Nur 23 km ist die alte Stadt Tondern in Dänemark entfernt.
Und nach Seebüll, zum Noldemuseum, ist es auch nicht weit, ebenfalls 23 km.
Wer mag, unternimmt einen Ausflug nach Sylt. Der Bahnhof, von dem aus es hinübergeht, ist mit dem Bus nur 18 Min. entfernt.


Näheres zum Programmablauf und den Konditionen hier.

Einige Eindrücke aus der Veranstaltung 2011 finden Sie hier
 




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de

Warenkorb

Noch keine Artikel

Philosophische Sommertage im hohen Norden, in Leck



So., 13. (Di. 15.) bis 20. Aug. '17
in der „Nordsee Akademie Leck”

Thomas Mann:
        „Buddenbrooks”


Siehe alles Nähere dazu hier.

Die „Philosophische Herbst-Akademie” in Sils Maria



So., 24., bis Sa., 30. Sept. 2017

  Sechs Tage - ein Thema:

   Der junge Nietzsche


Siehe alles Nähere dazu hier.

„Studientag Philosophie” an der VHS Neuss



Sa., 25. Nov. 2017

  Die Freuden der Freude

Siehe alles Nähere dazu hier.

In neuer Auflage erschienen:



Gerd B. Achenbach:
„Vom Richtigen im Falschen”

Auf Wegen philosophisch inspirierter Lebenskönnerschaft

Näheres dazu hier.

Neu: Audio-CDs sortiert


  
Die Texte und Tonträger der Philosophischen Praxis ab sofort nach Themen und Namen sortiert! Stöbern Sie im Katalog.
 


Seitenende || nach oben springen || Startseite Achenbach-PP.de